Suchen
 

Darmzentrum

Darmkrebs - Tumornachsorge

Die Darmkrebsnachsorge geschieht im Rahmen eines streng geregelten Ablaufes über die Dauer von 5 Jahren. Hierbei ist besonders die Anbindung der Patienten an spezialisierte niedergelassene Ärzte in onkologischen Praxen erforderlich, da eventuelle Rezidive und Metastasen (neues Tumorwachstum) rechtzeitig erkannt und behandelt werden müssen. Blutuntersuchungen, Ultraschall und Computertomographie sowie Darmspiegelungen gehören ebenso zur Tumornachsorge wie die persönliche Zuwendung und das Arzt-Patient-Gespräch.