Gynäkologie

Erkrankungen | Behandlungsschwerpunkte

Laparoskopie

Die Park-Klinik Weißensee bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an gynäkologischen minimalinvasiven Eingriffen.

Die Endoskopie (Laparoskopie/Bauchspiegelung) ist der Überbegriff für mikroinvasive Operationstechniken, kurz MIC genannt. Unter Vollnarkose werden durch kleine Einstiche am Nabel, sowie im Unterbauch die schmalen Operationsinstrumente und die Kamera eingebracht, nachdem CO2-Gas in die Bauchhöhle geleitet wurde.

Durch minimalinvasive Operationen sind postoperative Schmerzen deutlich geringer und die Erholungsphase sowie der stationäre Aufenthalt fallen kürzer aus.

Endoskopische Eingriffe im Bereich der Gebärmutterhöhle

  • Beurteilung der Gebärmutterhöhle vor einer Ausschabung
  • Abtragung der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium)
  • Endometriumablation (Verödung der Gebärmutterschleimhaut)
  • Abtragung/Entfernung von Polypen/Myomen/Tumore
  • Abtragung und Entfernung von Fehlbildungen (Septen/Synechien)

Endoskopische Eingriffe im Bereich des kleinen Beckens

  • Abklärung von Unterbauchschmerzen
  • Sterilitätsdiagnostik und Behandlung bei Kinderwunsch (u.a. Chromopertubation)
  • Sterilisation
  • Probeentnahmen bei unklaren Befunden im Bauchraum
  • Therapie bei Eileiterschwangerschaft
  • Lösen von Verwachsungen (Adhäsionen)
  • Endometriosebehandlung
  • Myomentfernung
  • Operationen an Eileiter- und Eierstöcken
  • Teil-Entfernung der Gebärmutter: suprazervikale Hysterektomie (LASH)
  • Kombinierte vaginallaparoskopische Gebärmutterentfernung (LAVH)
  • Laparoskopische Komplett-Entfernung der Gebärmutter (TLH)