Suchen
 

Innere Medizin · Kardiologie

In der Abteilung Innere Medizin - Kardiologie an der Park-Klinik in Berlin Pankow werden Patienten mit Bluthochdruck, koronarer Herzkrankheit (sog. Verkalkung der Herzkrankzgefäße), Herzinfarkt und Herzinsuffizienz (Pumpversagen des Herzens) behandelt.

Hierbei kommen die folgenden kardiologischen Untersuchungen und Techniken zum Einsatz:

  • EKG (Elektrokardiographie)
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG über 24 Stunden
  • Echokardiographie, Stressechokardiographie (Ultraschalluntersuchung des Herzens mit einem Spezialgerät, meist von der Brustwand aus, in machen Fällen zusätzlich von der Speiseröhre aus)
  • Herzkatheterlabor - Rechtsherzkatheter
  • Langzeitblutdruckmessung
  • Herzschrittmacher

Mittels Belastungs-Herzultraschall wird in der Kardiologie Abteilung unterschieden, wer von einer Untersuchung im Herzkatheterlabor profitiert und wer nicht.

Zur Abklärung von unklaren Rhythmusstörungen oder Schlaganfällen werden Ereignisrekorder implantiert, die aus der Ferne überwacht werden. Zudem können Herzschrittmacher implantiert werden.