Neurologie

Erkrankungen | Behandlungsschwerpunkte

Gangstörungen

Zu den häufigen Ursachen von Gangstören gehören:

  • Erkrankungen des peripheren Nervensystems (Polyneuropathie)
  • Störungen des Gleichgewichtsorgans und des Gleichgewichtszentrums
  • akute und chronische Durchblutungsstörungen des Gehirns
  • Erkrankungen des Kleinhirns
  • Parkinson-Krankheit
  • Vitamin-Mangel
  • Psychosomatische Störungen

Mit zunehmendem Alter geht häufig eine Kombination mehrerer Ursachen einher. Die Therapie hängt von der Erkrankungsursache ab. Häufig muss medikamentös behandelt werden, um eine Zunahme der Beschwerden aufzuhalten. Physiotherapeutische Behandlung ist fast immer sinnvoll.