Neurologie

Erkrankungen | Behandlungsschwerpunkte

Multiple Sklerose

Diese Erkrankung tritt häufig zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr auf und es ist weder einschätzbar, wie sich die Krankheit im Verlauf entwickelt, noch ob es zu den gefürchteten Lähmungserscheinungen kommt oder nicht. In den letzten Jahren sind aber durch den medizinischen Fortschritt sowohl zuverlässige Untersuchungsmethoden als auch Behandlungsmöglichkeiten entwickelt worden, die zwar keine Heilung, aber doch deutliche Hilfe und Linderung bedeuten. Unsere Abteilung diagnostiziert diese Erkrankung und wählt sorgfältig die Therapie aus, die den größten Behandlungserfolg verspricht.