Suchen
 

Neurologische Frührehabilitation

Die neurologische Frührehabilitation in der Park-Klinik Weißensee bietet eine wohnartnahe Rehabilitation der Phase B. Wir behandeln Patienten, die kurz nach einer schweren Schädigung des Nervensystems, z.B. nach einem Schlaganfall, noch nicht aktiv an der Behandlung mitwirken können. Diese frühe Rehabilitation zielt darauf ab, eine Mobilisierung in den Rollstuhl zu erreichen sowie eine beginnende Rückgewinnung der Alltagskompetenzen für Körperpflege, Essen, Kommunikation und Kognition zu bewirken. Dafür steht ein Team aus Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Neuropsychologen, einem Sozialarbeiter, spezialisierter Pflege und Ärzten zur Verfügung, die die Behandlung für jeden Patienten individuell abstimmen.

Die Übernahme zur Rehabilitation erfolgt aus unserem Haus oder als Verlegung aus anderen Kliniken. Der Bereich der neurologischen Frührehabilitation befindet sich in hellen, ruhigen Räumen der Klinik und bietet einen freien Blick auf den Park der Sinne. Gleichzeitig werden alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten eines Akutkrankenhauses vorgehalten.

Unser Ziel ist die Genesung der Patienten soweit zu unterstützen, dass sie in einer weiterführenden Rehabilitation der Phase C in einer kooperierenden Einrichtung weiter begleitet werden können.